„Gemeinnutz vor Eigennutz“, was bedeutet das für den Menschen?

Liebe Eigennützige und Uneigennützige,

hier eine kurze, hoffentlich verständliche, Begriffserklärung

Eigennutz

das Streben nach dem eigenen Vorteil

Gemeinnutz

Nutzen, der einer Gemeinschaft dient

In unserer derzeitigen „Welt“ ist es, meiner Beobachtung nach, mittlerweile und bedauerlicherweise so, daß ein Großteil der Menschen nur danach strebt einen Vorteil zu haben oder ein Geschäft zu tätigen, welches demjenigen einen Vorteil bringt.
Es gibt sehr wenige Menschen, die auch mal etwas für jemanden anderes tun, ohne etwas dafür zu erwarten.
Menschen, die so etwas in die Realität umsetzen wollen werden ständig durch alle möglichen Instanzen daran gehindert oder es wird versucht, das zu unterbinden, sie werden regelrecht bekämpft und das mit fadenscheinigen Argumenten. Menschen, die nach ihren Möglichkeiten „autark“ in diesem System leben möchten, also diejenigen, die ihren eigenen Willen zum Ausdruck bringen, haben es sehr schwer, weil sie dadurch dem „System“ die Energie (Geld) entziehen, die es am Existieren hält.
Es ist sehr schwer den Menschen aufzuzeigen, daß sie allein diese Wahl treffen müssen, es wird niemand kommen und es richten, sie müssen einfach selbst den rechten Weg finden, und davor haben sie Angst.
Wenn ich mit Menschen spreche, stelle ich immer wieder fest, daß sie sich das zwar vorstellen können, es ihnen jedoch gut geht und sie die Komfortzone nicht verlassen wollen, das ist deren Wille. Noch können sie sich ja das meiste, was sie sich wünschen erhalten (für „Geld“) und demzufolge lassen sie´s eben.
Hier wird aber an allen möglichen Schrauben gedreht, um das zu ändern, und die meisten Menschen lassen sich täuschen und fallen darauf herein.
Es wird geworben, was das Zeug hält, billige Kredite, um sich was zu kaufen, was man nicht braucht, sondern nur haben will, um anderen zu zeigen wie gut es einem selbst angeblich geht.
Sie sparen 50,30…%, ist das so? Ich behaupte mal NEIN.
Sie geben nur weniger aus, sparen tun sie nix.

Huch, ich bin vom eigentlichen Thema weg, Entschuldigung, weiter geht´s

Obschon das alles in irgendeiner Weise mit hineinspielt, zum Beispiel jeder hat irgendwelches Werkzeug, dieses ist dafür da um benutzt zu werden, wer es benutzt, der Nachbar rechts oder links oder drüber oder drunter spielt doch keine Rolle, aber jeder hat sein`s und beharrt darauf, warum?
In einer Gemeinschaft teilt man und das ist hier so gut wie verschwunden.
Ich habe wieder mal damit angefangen, und nach und nach entwickelt sich das in der kleinen Dorfgemeinde, dauert aber sehr lange bis es die Menschen verstehen, da sie es ja nicht mehr kennen oder es ihnen ab erzogen worden ist.
Der eine hat das, der andere jenes, warum sollte man das nicht tauschen, nach dem Sprichwort „Eine Hand wäscht die andere“, da ist immer noch „das ist mein´s“ drin und das ist aus meiner Sicht sehr schade.
Und so kommt es, daß sich jeder genau das gleiche kauft, es ist nur wichtig, daß er es kauft, stimmt nicht werden jetzt einige sagen, vielleicht ist es ja gar nicht so, ich hab mich in Siedlungen umgeschaut, da hatte jede Familie einen Rasenmäher zum Beispiel und alle grenzen sich durch Zäunchen voneinander ab, warum auch immer, ach ja, der Zaun wurde ja gekauft, und das Konsumverhalten ist wichtig, kaufen, kaufen, kaufen.

Ich bin der Auffassung, daß es für jeden einzelnen Menschen in einer Gemeinschaft einfacher ist, da ja vieles vorhanden ist und gemeinsam genutzt werden kann, und mit den Thalern, die nicht jeder einzelne ausgibt kann sicher auch etwas sinnvolles getan werden.

Ja ich weiß das auch, es klingt zu utopisch, so nach Sozialismus und so, aber warum sollte man aus den verschiedenen Gesellschaftssystemen nicht das gute und sinnvolle verwenden? Man muß ja nicht alles als schlecht betrachten.

Ich denke weiter drüber nach und vielleicht schreib ich ja noch was dazu.

In diesem Sinne

Heilung und Segnung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s