Was ist Zeit, und warum lassen wir uns, entgegen der Natur, auf dieses System ein?

Wir leben momentan nach dem Zeitsystem der Römer, der Christen und der UNO!

Das ist aber nicht der natürliche Ablauf, sondern ein uns aufgezwungener, den wir bewußt oder unbewußt in Kauf nehmen, warum auch immer das so ist. Es liegt sicherlich daran, daß uns von allen Seiten erzählt wird, das ist schon immer so und deshalb ist es, jetzt kommen zwei schöne Worte, „offensichtlich“ und „alternativlos“.

Ist es das aber wirklich und vor allem ist es die Wahrheit?

Zeit ist eine Konstante, sie ist immer da, jeder nutzt sie nur auf seine Weise, mehr oder weniger sinnvoll (da könnte man auch ewig drüber schreiben). Wie oft höre ich „ich hab jetzt keine Zeit“, sie ist aber da, immer, es ist also nur eine „Ausrede“, weil man sich nicht mit einem bestimmten Thema auseinandersetzen möchte, oder die Zeit für etwas anderes eingeplant ist. Man hat uns so schön auf diese Zeit konditioniert und erzogen, daß es uns als unmöglich erscheint, sich davon zu lösen.

Richtet sich die Natur nach einem von Menschen geschaffenen Zeiteinteilungsplan (Kalender)?

Habt Ihr Euch nie gefragt, warum die direkt aufeinander folgenden Monate Juli und August beide 31 Tage lang sind?

Hier die Erklärung:

  • Zu Ehren von Julius Cäsar beschloß der römische Senat die Umbenennung des Monats Quintilis (Cäsars Geburtsmonat) in Julius, zumal die bisherige Numerierung durch die Verlegung des Jahresbeginns ohnehin keinen Sinn ergab.
  • Da sein Nachfolger Augustus auch einen Monat wollte, der nach ihm benannt ist, wurde der Monat Sextilis in Augustus umbenannt. Dieser Monat hatte aber nur 30 Tage im Gegensatz zum Juli mit 31 Tagen! So wurde der Februar kurzerhand um einen Tag gekürzt und dieser Tag dem August hinzugefügt. Der Kaiser wollte nicht, daß sein Monat kürzer ist, als der von Julius Cäsar!

Wir halten uns für „besser“ als die Tiere draußen in der Natur? Die wissen was zu tun ist – das ganze Jahr – ohne Kalender und Uhren. Eine Fähigkeit, die der Mensch verlernt hat bzw. ihm abtrainiert wurden, er lässt sich von der Bequemlichkeit und Pseudo-Sicherheit des Systems einlullen.

Das führt dazu, daß der Mensch Dinge macht ohne sie zu hinterfragen – nach dem Motto: „Ist halt so.“

Wir werden in diese Welt geboren und nehmen gewisse Dinge einfach als gegeben hin, weil sie uns von unseren Eltern, den Lehrern oder anderen Menschen, die schon länger in dieser Existenz verweilen so beigebracht werden.

Auf die Idee all dies zu hinterfragen bzw. auf den Gedanken zu kommen, daß diese Manipulation schon vor vielen Jahrhunderten oder gar Jahrtausenden in den Geist der Menschen eingepflanzt und dann einfach von Generation zu Generation weitergegeben wurde, kommen nicht alle Menschen.

(Nichts weiter als Taktgeber für das Sklavenleben im System – völlig asynchron zum Takt der Natur)

Obwohl ich nicht viel von Lügipedia halte, gibt es dort noch den einen oder anderern brauchbaren Eintrag. Interessant ist die Auflistung der Wochentage in Bezug zu germanischen Göttern und den Himmelskörpern

https://de.wikipedia.org/wiki/Wochentag

Ja, wer hat denn da seine Finger im Spiel?  Die UNO – auch so ein Verein, der sich hinter einer „humanitären“ Maske versteckt – für mich die einzig wahre Pandemie auf dieser Welt. Wieder ein Haufen von dunkel beseelten Lakaien, die jeden Schritt zur Unterdrückung der Menschheit auf globaler Ebene koordinieren.

auch interessant ist:
Bei der Christianisierung des (althoch-)deutschen Sprachraums waren die Missionare darum bemüht, möglichst Wochentagsnamen durchzusetzen, die nicht an heidnische(römische oder germanische) Götter erinnerten

Wir Menschen sind ein Teil des großen Ganzen und müssen uns dem Fluss der Energien anpassen, sonst gehen wir zu Grunde, weil wir durch diese Verschiebung von der Quelle des Ursprungs getrennt sind. Vor langer Zeit waren wir verbunden mit dem Energiefluss der Natur und bildeten eine Einheit mit ihr. Die finsteren Mächte haben uns Stück für Stück davon weggeführt – meist mit Gewalt – und nun sind wir im Takt ihres künstlichen Systems und lieferm diesem unsere Energie. Aber im Gegensatz zur Quelle des Ursprungs bekommen wir vom System keine Energie zurück – es ist parasitär. Das ist auch der Grund für den Aufwachprozess. Wir fühlen uns immer unwohler in unserer jetzigen Existenzform und wollen unterbewußt diesen Zustand beenden.

Seht es Euch dieses Video an! 

Manipulation der Zeit

Ihr werdet auch spüren wie falsch es sich anfühlt in der Zeiteinteilung des Systems zu leben. Alle alten eingeprägten Verhaltensmuster müssen hinterfragt und abgelegt werden, wenn sich herausstellt, daß an ihnen herummanipuliert wurde. Dafür ist kein jahrelanges Studium von alten Schriften notwendig. Bewußtwerdende Menschen spüren instinktiv die Lüge und lassen sich von ihr nicht mehr beeinflussen.

Es ist schon erstaunlich, daß die ganzen sog. „primitiven“ Kulturen mehr Wissen über all diese Zusammenhänge hatten, als die heutige Menschheit mit ihrer ach so „tollen“ und „fortschrittlichen“ Zivilisation.

Alle Völker, die dieses Wissen noch hatten und vor allem lebten wurden von den Christlichen  „bekehrt“ bzw. „zivilisiert“ und falls es nicht möglich war – einfach ausgelöscht.

Wann immer die Menschen einen weiteren Schritt vom Ursprung weggezerrt wurden, hatten Christen ihre Finger im Spiel. Es zieht sich wie ein roter Faden durch die ganze Thematik.

Egal –  wir beginnen uns kollektiv langsam, aber sicher wieder zu erinnern.

Jeden Tag ein bischen mehr. Und sie können die Sonne zusprühen wie sie wollen, auf ihrer Weltbühne ein Spektakel nach dem anderen abziehen, um die Masse abzulenken – es wird ihnen nichts mehr nutzen.

Die Bewußtwerdung ist in vollem Gange.
 Nichts und Niemand kann das mehr aufhalten.

In diesem Sinne…

.ein/e Denkende/r

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s